Der frechverlag hat sich bei mir gemeldet!


Es ist jetzt schon einige Wochen her dass sich der frechverlag bei mir gemeldet hat und wir nun zusammen einige Bastelsets in Arbeit haben. Ich weiß leider nicht wie viel ich davon zeigen darf und worüber ich schreiben kann, deshalb halte ich mich mit näheren Infos dazu so lange zurück bis ich genaueres weiß.

Mein letztes Projekt: Feldsperling

Mein letztes Projekt ist natürlich nicht gestorben, aber ich weiß nicht ob ich noch weiter an der „kein-Kleber“ Sache festhalten sollte. Es ist wirklich sehr, sehr Aufwändig und lässt sich wahrscheinlich nicht so umsetzen dass sich der Aufwand für mich lohnen könnte. Auch Ihr fleißigen Bastler hättet nicht viel davon die vielen kleinen Laschen, Schlitze und Streifen auszuschneiden und dann mühsam zusammenzustecken – vor allem könnte man nichts nachbessern, ein falscher Schnitt und die Sache wäre gelaufen. Kleben wäre da schon die deutlich einfachere Methode. Das Merke ich halt jetzt auch gerade wieder sehr, da die Bastelsets für den frechverlag quasi meine „klassischen“ Bausätze wären.

Ich melde mich hierzu nochmal wenn ich Zeit habe mir darüber Gedanken zu machen, im Moment bin ich (eigentlich sogar endlich) mal wieder im Abgabestress. Das „richtige“ Basteln hat mir doch sehr gefehlt…

Meine jetzige Situation

…aber manchmal ist es nicht so einfach Job, Familie und „Hobby / Nebenjob 😉 “ unter einen Hut zu bekommen. Der Tag hat leider nur diese 24 Stunden. Wenn meine zwei kleinen Jungs nach der Arbeit noch spielen möchten, kann ich nicht Nein sagen – vor allem da ich selber auch noch sehr viel Spaß am Spielen habe ;). Aber auch meiner Großen Tochter muss ich gerade jetzt auch wieder mehr Zeit widmen, sie wird langsam Erwachsen – ich möchte das nicht verpassen. Meine Frau und ich sind dann Abends eigentlich immer sehr erledigt von dem Tag und sind froh wenn ein bisschen Ruhe einkehrt, wenn dann noch die Spuren vom Tag beseitigt werden bricht dann auch schon fast wieder der neue Tag an.

Was bisher dann immer zu kurz kam, war Kreanym. Ich habe schon ewig nichts mehr richtiges gemacht, außer Versprechen dass es bestimmt bald wieder regelmäßiger was zu lesen gibt. Geklappt hat es bisher nicht wirklich, deshalb möchte ich diesmal nichts versprechen, ich sag nur:

„Ich geb mir Mühe“ denn Spaß macht es ja schon kreativ zu sein und es mit anderen zu teilen.

Schöne Grüße

signature

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.