Der Montag danach: etwas neues altes 4


Schon wieder nichts neues?

Meine Familie hatte es ja schon vorletzte Woche erwischt und letzte Woche war ich dann dran – von Mittwoch an war ich Krank und zu nichts mehr zu gebrauchen und deshalb hab ich auch schon wieder keine neuen Themen für meinen Blog… so kann es ja auch nicht weiter gehen, also müssen wir es ein wenig anders machen. Ich hab hier noch einiges an Kram und Ideen rumliegen die ich entweder schon was älter sind oder aus denen nie ein richtiges Projekt geworden ist. Es gibt also nun immer wenn es nichts neues gibt, etwas altes (was ihr natürlich noch nicht von mir kennt).

Carrerabahnfahren für zwischendurch

Das hier ist ein Projekt das ich irgendwann dieses Jahr umgesetzt hatte, die Idee dahinter war: Eine Karerrabahn um auch mal Zwischendurch fahren zu können.

0018-1 00 003

0018-1 00 004

Eine unvollständige Carrerabahn hatte ich dafür noch hier rumliegen, aber um daraus noch eine Strecke zu machen musste ich noch eine weitere kaufen. Auf Ebay Kleinanzeigen gab es davon zum Glück jede Menge zu moderaten Preisen. Danach kam der spaßige Teil: Die Strecke aufbauen. Über mehrere Stunden habe ich unzählige Strecken zusammengesteckt, Probegefahren und dann wieder umgebaut, bis ich fast alle Streckenstücke auf kleinstem Raum unterbringen konnte.

Ursprünglich sollte die Carrerabahn an der Wand aufbewahrt werden, aber es ergab sich dass die Strecke unters Bett meines Sohnes passt, das macht die ganze Angelegenheit noch einfacher!

0018-1 00 002

0018-1 00 001

Viel fahren konnte ich mit meinen Söhnen zwar noch nicht, da diese erst 2 und 0,3 Jahre alt sind 😉 aber die Zeit wird kommen wo sich das alles nochmal richtig lohnen wird – da bin ich ganz sicher!

 

Ich wünsche einen guten Start in die neue Woche und hoffe nächstes mal gibt es mal wieder was „richtig“ neues, euer

signature


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Gedanken zu “Der Montag danach: etwas neues altes

  • Annett

    hi lieber Patrick.

    sehr coole carrerabahn, welche mich spontan an meine kindertage erinnert. auch wenn eure kleinen Racker noch nicht ganz dafür geschaffen sind – früh übt sich dennoch. 🙂

    …und ich hoffe, dass du mit karacho in die zweite runde gekommen bist. daumendrücken war meinerseits pflicht. 😉

    liebs grüssle
    Annett

    • Patrick Krämer Autor des Beitrags

      Hallo Annett,

      und wieder einmal muss ich mich dafür entschuldigen dass ich erst so spät auf deinen Kommentar antworten konnte… das Wochenende ließ leider wenig Platz für Freizeit und es gab da noch einen Adventskalender der fertiggestellt werden musste.

      Jedenfalls hab ich es Freitagabend dann auch erfahren (Danke fürs Bescheid geben!) – Ich bin unter den Top 20 😉

      Wie sieht’s bei dir aus? Bist du auch weiter?

      Schöne Grüße
      Patrick

      • Annett

        hi lieber Patrick.

        na, da hat das daumendrücken ja doch etwas bewirkt… 😉 obwohl, dein wildkätzchen ist ja eh der hammer. 🙂

        aber dennoch: willkommen im club! auch ich bin dieses jahr wieder mit im boot und vielleicht klappt es ja im frühjahr 2016, dass wir im finale gegen-miteinander antreten können. ich würde mich richtig drüber freuen. 😉

        liebs grüssle
        Annett