Der Montag danach: Topp-Star 2016 Runde 2


Weihnachtsengel_Patrick_Kraemer

Letzte Woche konnte ich leider keinen Beitrag schreiben da ich erneut krank gewesen bin. Jetzt ist die stressige Zeit aber erst einmal vorbei denn ich bin wieder gesund und habe mein Modell für die zweite Runde des Topp-Star 2016 abgeschlossen und versendet. Es wurde alles noch Termingerecht fertig und ich hoffe mein Engel bringt mich ins Finale 🙂 .

Hier sind noch die versprochenen Fotos vom Bau – eigentlich wollte ich alles viel besser dokumentieren, aber leider wurde am Ende die Zeit doch sehr knapp und ich musste mich dazu entscheiden mich voll und ganz auf den Engel zu konzentrieren.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

006

007

Hier noch ein Auszug aus meiner EMail an den Frechverlag:

…mein Foto zu der gestellten Bastelaufgabe: „Mach was Weihnachtliches!“.

Auf dem Bild sehen Sie meine Umsetzung eines Weihnachtsengels.
Ich habe mich für einen Engel entschieden, da Weihnachten ja in erster Linie ein christliches Fest ist und ein Engel die Geburt des Messias verkündet – was könnte also weihnachtlicher sein als ein Engel? Deshalb habe ich auch ganz bewusst auf jegliche Farbgebung verzichtet, das Weiß soll die Reinheit des Engels symbolisieren und zusammen mit der Vorgabe Papier zu verwenden wird so auch das gewöhnliche/weiße Papier in den Vordergrund gestellt.
Ein weiterer Vorteil der sich durch die weiße Gestaltung ergibt ist dass ich meine Wohnung farblich auch anders dekorieren kann und der Engel trotzdem dazu passt.
Die Figur ist bis auf den Sockel aus 100% Papier (200 g/m²) gefertigt, verklebt wurde alles mit schnell trocknendem Holzleim.
Der Sockel der Figur ist aus Fichtenholz gefertigt damit die Figur auch einen festen Stand erhält.
Diese Woche werde ich vielleicht noch keine Zeit für neue Arbeiten haben, da meine Tochter operiert wird und noch eine Weihnachtsfeier anliegt, aber etwas „altes“ werde ich nächsten Montag bestimmt wieder zeigen können 😉 . Ich wünsche euch eine schöne Woche, euer
signature

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.